FAQs

  1.  Findet die Schulung digital statt, oder persönlich?

    Die Schulung findet zu 100 % digital statt, wo die Teilnehmer mit ihrem Computer über das Webinar-Tool „Zoom“ teilnehmen können. Da die Schulung sehr interaktiv gestaltet werden, kann man sich über Video auch gegenseitig via Laptop/Computer Kamera sehen. und auch während des Webinars jederzeit Fragen stellen, wenn etwas unklar ist.

  2. Ist es ein Frontalvortrag, oder hat man auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen?

    Es handelt sich NICHT um einen Frontalvortrag, sondern um eine interaktive Schulung, in der die TeilnehmerInnen jederzeit Fragen stellen können. Die Schulung besteht abwechselnd aus Theorie- und Praxisteilen, in denen die Teilnehmer an ihren eigenen Kampagnen, oder an Übungskampagnen arbeiten können.

  3. Was, wenn ich nicht an allen Terminen teilnehmen kann?

    Um am smart performer lab digital teilnehmen zu können, musst du nicht bei allen Schulungstagen anwesend sein. Du kriegst die Aufzeichnung zugesendet und kannst den fehlenden Teil in aller Ruhe nachschauen. Allerdings empfehlen wir dir, dass du an so vielen Teilen wie möglich live teilnimmst, damit du auch Fragen stellen kannst!

  4. Kriege ich alle Aufzeichnungen nach dem Webinar?

    Ja, die Teilnehmer erhalten alle Aufzeichnungen der Schulung, sowie einiges an Bonus-Material, damit sie zuhause langsam Schritt für Schritt einzelne Themen durchgehen können. 

  5. Kriege ich bei beiden Paketen die Schulungsunterlagen?

    Ja, die Teilnehmer erhalten alle die Schulungsunterlagen, Aufzeichnungen sowie weitere Tutorials & Videos, damit man das Gelernte und weitere, in der Schulung nicht behandelte Themen einfach zuhause nachsehen kann. 

  6. Besteht in der Schulung die Möglichkeit, dass auf das eigene Unternehmen / die eigene Branche fokussiert wird, oder ist es allgemein?

    Die Schulung besteht aus zahlreichen Theorie- und aus Praxisteilen. In den Praxisteilen kann wahlweise in einem Übungs-Business Manager, oder im eigenen Business Manager gearbeitet werden und somit auch an eigenen Projekten gearbeitet werden. Nach der Schulung wird nur noch an eigenen Projekten gearbeitet und in der Nachbetreuung können (bei beiden Paketen, nur in unterschiedlicher Betreuungs-Intensität) alle offenen Fragen für eigene Kampagnen gestellt werden!